Etappe 14 -Ax-les-Thermes – Carcassonne: 169 km

4 Wochen sind wir nun unterwegs und die täglichen Abläufe klappen immer besser. Strom, Gas, (Ab-)Wasser, Toilette, Parken und Fahren sind inzwischen zur Routine geworden. Hedda macht auch Fortschritte. Sie klettert jetzt alleine die Stufen des Wohnmobils hoch. Wir sind gespannt, wann sie anfängt zu Laufen. Am Montagnachmittag sind wir auf dem Campingplatz „La Cite“ angekommen und bleiben hier 2 Nächte. Der Campingplatz ist groß, sehr sauber, die Stellplätze sind durch Hecken, Büsche und Bäume getrennt, so daß man seine Privatsphäre hat. Die Waschräume gehören zu den saubersten die wir bisher gesehen haben. Es gibt ein Schwimmbecken und ein separates Babybecken, Hüpfburg, einen neuen Spielplatz, Fussball und Basketballplatz, Tischtennis, Diverse Spielautomaten, ein gutes Restaurant mit Bar und Terrasse. Wir nehmen unsere Räder und fahren den Bach entlang 10 Minuten bis vor die Mauern der mittelalterlichen Festung. Den steilen Weg nach oben gehen wir zu Fuß. Carcassonne ist die besterhaltenste mittelalterliche Stadt Europas und steht auf der UNESCO Weltkulturerbe-Liste und ist einen Besuch wert. Auffällig ist, daß hier im Vergleich zu den vorherigen Orten auffallend viele deutsche Urlauber sind.

1 Kommentar

  1. Hallo ihr 3,
    wir verfolgen jetzt gespannt eure Etappen :-).
    Man fühlt sich immer auch ein bisschen wie im Urlaub, wenn man mitliest :-).
    Viel Spaß noch und alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.